Memminge Arbeitskreis Asyl sucht eine Lehrstelle und Helfer für den Deutschunterricht

Unter dem Motto „Memmingen Hilft AK Asyl“ findet man auf der Sozialmedia-Plattform Facebook eine Gruppe der Caritas Memmingen. „Memmingen hilft“ wurde ins Leben gerufen, um schnell und einfach sowohl materiellen Bedarf als auch freiwillige Helfer finden zu können in der Flüchtlingsarbeit. Und natürlich soll die Seite dazu beitragen, Memminger zu aktivieren am Austausch mit Flüchtlingen teilzunehmen.
Derzeit gibt es zwei Themen, die den Arbeitskreis am Herzen liegen, bei denen die Redaktion gerne mit einer Veröffentlichung behilflich ist.

Ausbildungsplatz gesucht!!!

14666142_1426201687397717_2459620010980358402_nFür einen jungen Syrer, der bereits seine Aufenthaltserlaubnis erhalten hat, sind wir auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Er ist 22 Jahre alt, unglaublich bemüht, sehr fleißig & zuverlässig und spricht schon gut Deutsch.

Kennt ihr zufällig einen metallverarbeitenden Betrieb, der noch einen Ausbildungsplatz zum Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker o.ä. frei hat? Dann meldet euch doch bitte. Wir würden uns sehr darüber freuen und stellen gerne einen Kontakt her (s.schalk@caritas-unterallgaeu.de).

14657243_1421494781201741_5117634556555045628_nDeutschunterricht für junge Muttis …

In Memmingen gibt es einige Flüchtlinge, die kürzlich ein Baby bekommen haben und daher leider keinen Deutschkurs besuchen können.

In den ersten Monaten würden wir sie gerne 1-2x pro Woche zu Hause unterrichten. Bitte meldet euch, falls ihr eine Mama unterstützen und ihr die deutsche Sprache beibringen wollt.

Die Frauen würden sich unglaublich freuen! – einfach per eMail melden (s.schalk@caritas-unterallgaeu.de).